A message from Anonym
Mir bist du nicht egal. - Olga ^^

Danke, das ist echt lieb von dir. Du mir auch nicht.

Unwichtig. Wer braucht mich schon? Ich bin ja doch allen egal.

Ich hätte dich gebraucht. Es hat mich einiges an Überwindung gekostet, dir zu schreiben. Alles was du gesagt hast war, dass solche Gedanken normal sind und dass ich mich ablenken soll. Das hat es nicht wirklich besser gemacht.

Ich würde gerne sagen können, dass es mir gut geht, ohne zu lügen. Ich würde gerne lachen können und es auch genauso meinen. Ich würde gerne das machen, worauf ich Lust habe, ohne mir tausend Gedanken machen zu müssen. Ich würde gerne locker durchs Leben gehen. Ich würde gerne mit mir zufreiden sein. Aber das bin ich nicht. Ich kann das alles nicht von mir sagen. Und es tut weh. Jedes Mal, wenn es mir wieder bewusst wird, tut es weh. Wenn ich glückliche Menschen sehe, macht mir das Angst, weil ich weiß, dass es mir nicht so geht.

"Die Dinge laufen nie so, wie man sie sich vorstellt."
John Green (via selbstverlust)
"Sometimes it’s better to stay on the safe side. Sometimes you have to chose the easy way.
But when it gets worse and hard times come up, you have to fight. You have to take risks and be brave."
Marie K. 04/03/2014 (via dis-harmoniert)

Mit keinem Wort kann ich beschreiben, wie es mir geht. Ich weiß es einfach nicht. Ich weiß nur, dass es nicht gut ist. Das Lachen ist aufgesetzt. In meinem Kopf tobt ein Chaos. Ich kann keinen klaren Gedanken fassen. Schaffe es nicht, das zu erledigen, was ich schon längst hätte tun sollen. Ich versage immer mehr.

"Du sagtest du wärst immer für mich da, aber du warst es nicht."
König der Löwen (via valladdict)
"I know it’s hard
to find a light in the dark
when you can’t even see the stars."
Madeline Juno (via lichtblick-e)
"Keine Lust, dass du fragst wie es mir geht, denn ich weiß es doch selbst nicht"
Lance Butters  (via hoffnung-durch-dich)